AdSense Entzug

Seit ungefähr anderthalb Stunden leide ich unter AdSense Entzug. Die folgende Meldung informiert zur Zeit mich und alle Leidensgenossen darüber, dass die stündliche Dröhnung “AdSense-Einnahmen nachgucken” ausfallen muss.

The Google AdSense website is temporarily unavailable. Please try back later.
We apologize for any inconvenience.

Google AdSense の web サイトは一時的にご利用いただけません。後で再度お試しくださいますようお願いいたします。
お手数をおかけいたしますことをお詫びいたします。

Die Google AdSense-Website ist vorübergehend nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Wir entschuldigen uns für eventuell enstandene Unannehmlichkeiten.

Le site Google AdSense est temporairement indisponible. Veuillez réessayer plus tard.
Nous vous prions de nous excuser pour le désagrément occasionné.

Echt schlimm diese Sucht. Dieses stetige Verlangen nach der Droge AdSense. Selbst meine Frau leidet schon an dieser Krankheit, seit sie vor einigen Monaten für ihren kleinen Online Shop einen AdSense Account eröffnete. Ich glaube, wir sind fast schon reif für den Psychiater. Oder kennt jemand eine Therapie? Hilft Homöopathie, helfen Schüßler-Salze, kuriert die Erdstrahldecke oder sind härtere Mittel notwendig? Ich glaub ich frage mal Doc Morris ;-)

Update: Der Spuk ist schon wieder vorbei. Ich hab mich natürlich gleich wieder eingeloggt :)

16 Gedanken zu „AdSense Entzug“

  1. Ich muss gestehen, dass ich auch abhängig bin. Alle paar Stunden muss ich einfach meinen AdSense-Account überprüfen. Dagegen kann man nix machen :)

    @Marcus Danke für den Tipp mit dem PlugIn. Gerade installiert und getestet Ich weiß überhaupt nicht, wie ich ohne diese Funktion leben konnte. ;)

    Antworten
  2. Die beste Therapie: Entsage einfach allem Materielen auf dieser Welt. :) Das hilft immer … na ja, zumindest soll es dem Seelenfrieden helfen …. habe ich mal gehört …

    Antworten
  3. Es ist mir unerklärlich, wieviele offenbar AdSense nutzen. Meine Bekanntschaft und ich würden weitestgehend niemals auf gekaufte Werbeanzeigen klicken. Kann man damit wirklich so viel rausholen?

    Das Problem an gekauften Anzeigen ist doch, dass man zwar ganz oben stehen kann, aber nur so lange das Kontingent nicht erschöpft ist. Echte Suchmaschinenoptimierung liegt nicht vor. Ist das Kontingent erschöpft, ist man weg vom Fenster, während durch echte Suchmaschinenoptimierung die Anzeige in den oberen Plätzen nachhaltig und dauerhaft erscheint.

    Antworten
  4. Pingback: fob marketing
  5. >> Ist das Kontingent erschöpft, ist man weg vom Fenster, während durch echte Suchmaschinenoptimierung die Anzeige in den oberen Plätzen nachhaltig und dauerhaft erscheint.

    Solange immer wieder neue Kunden dazukommen, wird das Kontingent nicht so schnell erschöpft sein.

    Antworten
  6. wenn sich bloß auch mal die anzeige der einnahmen erhöhen würde, wenn man häufiger nachguckt.. aber nein.. das macht sie ja leider nicht.

    deshalb bleibe ich bei meinem wöchtendlichem adsense-check :>

    Antworten
  7. Endlich bringts mal jemand auf den Punkt! Ich dachte immer, ich sei der einzige Adsense-Kranke. Hab mir da zwar nie Gedanken drüber gemacht, aber mich (rein therapeutisch, versteht sich) gerade eben halb schlapp gelacht hier. Vielleicht sollten wir einen eigenen Adwords-Sucht-Blog ins Leben rufen??? Wer Interesse hat: Mal bitte ein kurzes Zeichen mir geben. Danke!
    :-)

    Antworten
  8. Das Plugin Adsense Notifier ist ja ganz nett, aber wenn man es nutzt, ist man auch autmatisch immer bei Google eingeloggt. Jedenfalls konnte ich bisher nichts anderes erkennen. Und dadurch wird ja auch getrackt…Ich habs wieder entfernt.

    Antworten
  9. Grins gehöre auch zu den Adsense süchtigen , aber ich habe das kleine Tool Sysense auf meinen pc , das liegt in meiner Taskleiste und meldet sich immer wenn sich meine Einnahmen erhöhen. Na so entgeht mir nichts kein cent …lacht

    Aber ich bin stolz auf mich ich konnte in 5 Monaten meinen Einnahmen ganz gut ausbauen. Gut ich schreibe viele Berichte und jeder Bericht ist eine eigene Seite bei Google un mit den Codes. Ich lass mich überraschen wenn ich mal 1000 Berichte im Netz rumflattern habe was dann passiert.

    Meine Meinung: Ein Berichteportal sorgt für Einnahmensteigerung, mit meinen Shop habe ich 1 /10 davon.

    sonnige Grüsse aus Andalusien

    Maria

    ps.: ich habe bis jetzt jeden Cent von Google auf mein Konto überwiesen bekommen.

    Hier könnt ihr Euch das Tool runterladen für Suchtis*fg
    http://fileforum.betanews.com/detail/1107525983/1

    Antworten
  10. Danke für den Link, Maria. Ich hab vor, AdSense auf meinem zweiten Blog demnächst einzusetzen und da ich eh so ein Statistikfreak bin, wird das genau das Richtige für mich sein. Dann kann ich mich hier in die Reihe der Süchtigen einreihen… ;-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar