DCRS-Online unterm Hammer

DCRS OnlineErst ist DCRS-Online bei Google unter den Hammer gekommen, dann hat die Geschäftsleitung aus diversen Motiven heraus entschieden, die Domain über die Auktionsplattform Ebay zu verkaufen. Das Google Debakel könnt ihr dem nachfolgenden Sistrix Visibilitätsverlauf entnehmen.

Sistrix Rank  DCRS-Online

Die Seite hat trotz der Google Pleite einiges an Besuchern und Backlinks zu bieten, Krass finde ich auf jeden Fall die Entscheidung, die Inhalte völlig abzuräumen und die Flinte so schnell ins Korn zu werfen. Ich bin fest davon überzeugt, dass man die Seite wieder zum Ranken gebracht hätte. Da steckt noch einiges an Potential drin. Was auch immer die Ursache(n) ware(en), durch das Abräumen jeglicher Inhalte kann man das jetzt kaum noch nachvollziehen.

Eckwerte laut Ebay-Auktion

Pagerank 4, Alexa-Rank von 33.000, 72.000 Backlinks und eine Domainsichtbarkeit von über 30.000.

Im Schatten der Basic Thinking Verkaufsaktion bietet sich hier die Gelegenheit, vielleicht deutlich günstiger an eine “spektakuläre” Domain zu kommen. Ich werd’s auf jeden Fall weiter beobachten.

Update 7.1.09 21:18 : Habe gerade mitbekommen, dass sich das Google Ranking wieder gefangen haben soll. So lässt es zumindest eine Ergänzung auf der Ebay-Seite vermuten:

Am 07.01.09 hat der Verkäufer die folgenden Angaben hinzugefügt:

Update: So eben haben wir festgestellt, dass das Google-Suchmaschinen-Ranking der Seite dcrs-online.com wieder auf seinem Ursprungszustand ist, sprich, optimal passt und damit ein Top-Ranking aller Artikel gewährleistet. Die Domain steht jedoch weiterhin wie beschrieben zum Verkauf.

5 Gedanken zu „DCRS-Online unterm Hammer“

  1. Beeindruckende PR-Aktion-Auktion. Ein echtes PR-Paradebeispiel:

    1. Wir sind eine große Aktiengesellschaft und verkaufen mal kurz Logo und Markenrechte. (?)

    2. “Das Projekt dcrs-online.com wird nach rund zweieinhalb Monaten willkürlicher Restriktion durch Google, unter anderem durch einen – von führenden Suchmaschinen-Spezialisten nicht nachvollziehbaren – , gravierenden Verlust von Suchmaschinenranking, beendet.”

    Wir verkaufen mal schnell… und steigen dann um auf unsere Kernkompetenz? Was mag das wohl sein?

    3. Update: “Nur ein Versehen. Rankt super die Domain. Ein echtes Schnäppchen!

    4. Nutzen wir doch die Gunst der Stunde und machen noch kurz unseren “Star-Autor” (???) bekannt. In seinem Forum ist er der “Imperator” (Weltherrscher?). Den “richtigen”(?) Namen kennt ihr ja durch DCRS Online.

    5. Falls nicht, nutzt einfach unsere Werbung für den Internetpranger. (Ganz tolle Idee, sowas während einer ebay-Auktion zu schalten. ;-) )

    6. Wir verkaufen das “Bloulevard-Magazin” übrigens ganz ohne Inhalt. Rankt aber trotzdem super. Ehrlich!

    7. Die Übergabe erfolgt direkt nach Auktionsende. Garantiert.

    Und wer ist jetzt wohl “der glückliche Auktionsgewinner”, der aktuell noch ein Problem damit zu haben scheint, die Werbung für eine in Deutschland inhaltlich, politisch, rassistisch und juristisch sicher hochgradig problematische Domain mit verschleierter Adressangabe abzuschalten?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar