Die Geschichte der Heizölrückstoßabdämpfung

Gestern vor 23 Jahren ging das Wort “Heizölrückstoßabdämpfung” über die Presseticker. Die Gesellschaft für deutsche Sprache hatte seinerzeit einen Wettbewerb zur Findung des längsten deutschen Heterogramms veranstaltet. Unter einem Heterogramm versteht man ein Wort oder einen Satz, in dem jeder verwendete Buchstabe nur genau einmal vorkommt. Oder anders formuliert, gesucht wurde das längste deutsche Wort ohne Buchstabenwiederholung.

Heizölrückstoßabdämpfung

Gewonnen hat das längste (halbwegs) sinnvolle Wort Heizölrückstoßabdämpfung mit 24 Buchstaben. Andere ähnlich lange Wörter fielen aus dem Wettbewerb, weil sie nicht mal ansatzweise Sinn ergaben. Wer jetzt nach der Heizölrückstoßabdämpfung googelt, der wird dafür mit 46300 Ergebnissen belohnt, aber nicht wirklich schlauer, was die Geschichte des Wettbewerbs angeht. Eine Quelle nennt immerhin den Gewinner, Wolfgang Theis aus Harsewinkel, damit ist das Geschichtliche aber schon erschöpft. Sehr schade, denn das wirklich Bemerkenswerte an diesem Wettbewerb ist nicht das Wort, sondern der Weg mit dem der Gewinner zum Ziel gekommen ist.

Diesen Teil der Geschichte kennen nur sehr wenige Menschen überhaupt auf der Welt, keine Suchmaschine wird hier helfen können, doch mir ist die Wahrheit zu Ohren gekommen. Wolfgang Theis hatte sich mit Hilfe seines Computers, einem Atari 1040ST, einen genialen Vorteil verschafft. Er teilte die 30=(26 + äöüß) Buchstaben des deutschen Alphabets in drei ungefähr gleichgroße Gruppen und glich die Inhalte mit einem deutschen Wörterbuch ab. Danach kombinierte/permutierte er die Ergebnisse aus den drei Wörter-Pools durch und hielt so am Ende den Wettbewerbsgewinner in Händen.

Woher ich das weiß, aber nicht Google oder eine andere Suchmaschine auf der Welt? Ich habe damals mit Wolfgang zusammen Fußball für die Thekenmannschaft der Paulusklause Harsewinkel gespielt ;-)

Bildquelle: By Norbert Schnitzler (Own work) [GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

14 Gedanken zu “Die Geschichte der Heizölrückstoßabdämpfung”

  1. Und dank dieses noblen Beitrages werden nun bald auch die via Google Suchenden die wahre Geschichte kennen – ein Grund kurz Inne zu halten, ob dieses historischen Augenblicks ;)

  2. Naja… erst auf Seite 2… so wird das aber noch nicht bei der breiten Masse publik… Es müssen Links her… Links, Links, Links… das einzig wahre… dann klappts auch mit der Heizölrückstoßabdämpfung

  3. Eine interessante und charmante Geschichte! Hat es einen weiteren Wettbewerb gegeben, von dem Du weißt? Besonders schön, dass Du nun tatsächlich einmal eine Landeseite lieferst, falls die Frage noch einmal aufkommt!

    Schön!

Schreibe einen Kommentar