Seo-Blog gestartet

Lange hat es gedauert, nun habe ich mich endlich dazu durchgerungen: das neue S-O-S Projekt startet durch. Lange hat mich das schranzige Design meiner SEO-Seite gestört, viele Pläne hatte ich ausgeheckt für eine informative und unterhaltsame Seite zum Thema Suchmaschinen-Optimierung, doch irgendwie und irgendwarum habe ich es dann doch immer wieder nach hinten verschoben.

Ein gewichtiger Grund war die doch ziemlich positive Geschäftsentwicklung. Ich war ursprünglich davon ausgegangen, dass ich zum Start in die Selbständigkeit auf Werbemassnahmen angewiesen sein würde – und was wirbt besser für einen Suchmaschinen Optimierer als mit seiner Webseite unter Begriffen wie “Suchmaschinen Optimierung” oder “Suchmaschinenoptimierung” gut gefunden zu werden. So legte ich denn Mitte 2002 los mit meiner Seite, packte die Keywords zusammen und stopfte sie in den Domain-Namen, bastelte die ersten Seiten und liess die Robots und Spider ihren Job machen. Das ging so gut, dass ich irgendwann im Laufe des Jahres 2003 mit meiner Seite für die beiden genannten Suchbegriffe die Top-Position in Google erreicht hatte. Selbst die Kombination mit Bindestrich “Suchmaschinen-Optimierung” stand auf Position 1. Ziel erreicht! Was will man mehr ;-)

Jetzt hätte natürlich auch noch das Design zur Position passen müssen – und die Kunden würden strömen. So war die Theorie. Doch die Theorie wurde von der Praxis überholt, ich hatte mein eigentliches Geschäftsziel der Vollbeschäftigung schon erreicht. Wozu noch Seiten ausbauen und verschönern, wozu noch Angebote schreiben oder Produkte definieren, wenn am Ende die Zeit fehlt sich um die zusätzlichen Kunden zu kümmern. Also liess ich die Seite verkümmern, bot keine Dienstleistungen an und hatte meine Ruhe. Ab und an traute sich der eine oder andere Besucher doch noch bis ins Impressum und anschliessend ans Telefon – und bekam als Belohnung zumindest eine kleine SEO-Beratung oder einen SEO-Crashkurs ;-)

Über Mangel an Arbeit kann ich mich auch heute nicht beschweren, aber manchmal packt es einen und man legt los. Und jetzt ist so ein Zeitpunkt für meine SEO-Seite erreicht. Der Name des Blogs ist Geschmackssache, da der eigentliche Domainname einfach zu lang ist habe ich ihn zum Akronym mutieren lassen:

S-O-S = Suchmaschinen-Optimierung-Seo.

10 Gedanken zu “Seo-Blog gestartet”

  1. Jaja, das leidige Thema der Contentgenerierung. Wer kennt das nicht, qualitative Inhalte ins Netz zu stellen ist ein wahnsinniger Zeitfresser. Ich komme ja auch leider nicht mehr dazu, so viel zu bloggen, wie ich gerne würde, gebe aber weiterhin mein bestes. Für dieses Blog wünsche ich Dir, dass sich der Nomen nicht als Omen erweist, und die Site nicht zu bald Schiffbruch erleidet :)

  2. Pingback: Faris Blog
  3. Hallo Gerald, viele Erfolg mit deinem neuen Blog. Inzwischen hab ich ja auch mal so ein Dingen gestartet, es macht jedenfalls ne Menge Spaß. Allein der zeitliche Aufwand ist natürlich hoch und wer hat schon Zeit…

    PS: In deinem alten Blog ist leider der Bericht der letzten Abakus Pub Konferenz verschwunden, ist wohl der neuen Software zum Opfer gefallen.

    Gruß
    Franz

  4. Hallo Franz, leider ist das ganze blog, nicht nur der eine artikel im nirwana gelandet, aber das ist eine lange geschichte. doch wo du schon fragst, vielleicht sollte ich die geschichte dahinter einfach mal bloggen. die bilder habe ich noch, den text nicht mehr, muesste ich mir aus nem feed archiv raussuchen. die kommentare sind leider ganz hinweg. aber der pub-konferenz-artikel war einfach zu schoen als dass man ihn ganz vergessen sollte.

Schreibe einen Kommentar