Google Analytics ausgebremst

So kann es gehen, wenn man vom Erfolg überrollt wird. Google hat sich entschlossen den Neuzugang für seine Web-Analyse Software Analytics zu drosseln. Auf der Anmeldeseite finden sich jetzt folgende Zeilen, bezeichnender Weise in Englisch, selbst bei deutscher Spracheinstellung:

Thank you for your interest in Google Analytics!
Google Analytics has experienced extremely strong demand, and as a result, we have temporarily limited the number of new signups as we increase capacity. In the meantime, please submit your name and email address and we will notify you as soon as we are ready to add new accounts. Thank you for your patience

Weitere Infos gibt es beim Search Engine Journal unter Google Analytics Pauses Account Sign Ups. Dort findet auch eine interessante Zahl Erwähnung. Über 230.000 Neuanmeldungen soll es schon gegeben haben. Das ist reichlich viel, selbst Google packt das nicht so aus dem Stehgreif. Und das wäre auch ne Masse Geld, wenn jeder wie früher 199$ hätte berappen müssen. Was das für eine Jahres-Einnahme wäre.

Was mich nur wundert ist, dass die so offenen Auges da reingerannt sind. An anderer Stelle wie z.B. Google Mail hat man auf Einladungsmodelle gesetzt um den Andrang unter Kontrolle zu halten. Bei Google Analytics wäre ein moderates Vorgehen sicher auch angebracht gewesen. Insbesondere weil man auch die Alt-Kunden von Urchin On Demand mit in den Schlamassel hineingezogen hat. Wenn ich 199$ im Monat für einen Service bezahlen würde und müsste dann ohne Vorwarnung diese Kapriolen miterleben, dann wäre meine Begeisterung sicher schwer eingeschränkt.

Abgesehen davon bin ich als Nutzer der Urchin Software 5.7 irritiert, warum ich bis heute noch keine offizielle Mitteilung zum Google Analytics Deal und seine Auswirkungen auf meine Software bekommen habe. Schon hammerhart schlechter Kundenservice bei einer Software, für die ich 4999$ bezahlt habe und wo ich seit einem Jahr auf das versprochene Update auf die Version 6 warte. Eigentlich müsste man den Googelanern diese Software so lange um die Ohren hauen, bis die kapieren was Kundenservice auf Deutsch bedeutet. Das hätte mal ne Firma wie Strato bringen sollen, die hätten den Aufschlag nicht mehr gespürt.

“Don’t be evil” ist eine Sache, aber hier möchte ich ausrufen “Don’t be stupid”.

Update: Lese gerade beim Search Engine Roundtable, dass das Site Overlay Tool aus Analytics temporär entfernt wurde:

Thank you for your email. The demand for Google Analytics exceeded our expectations. As a result, we have temporarily removed the site overlay tool report. Once we have increased our capacity to process this report effectively, we will add the report back to Google Analytics. You can see link popularity statistics in other Content Optimization reports, such as the “Top Content” report or the “All Navigation” report.

Und ich suche wie ein Blöder die ganzen Statistiken ab :-( Das passt ja wieder genau ins Bild.

10 Gedanken zu „Google Analytics ausgebremst“

  1. War ja zu erwarten, bei mir zB konnte man die Ergebnisse von Analytics auch nicht Ernst nehmen. GA hat eine Art Zick-Zack-Kurve gezeigt, an einem Tag Null Besucher, am nächsten Tag wieder eine mögliche Zahl, dann wieder von vorne.

    Antworten
  2. Da habe ich ja nochmal richtig Schwein gehabt, dass ich auf einen Schlag 6 Domains bei Analytics untergebracht habe. Ich finde das Teil gar nicht so schlecht, nur hinkt es eben mit den Statistiken zeitlich hinterher. Wer aber seine Sites sowieso mit AdWords bewribt und nicht auf tagesaktuelle Stats angewiesen ist, für den ist das KOSTENLOSE Tool ideal.

    Antworten
  3. Pingback: erich's web-o-rama
  4. Pingback: :.: abaihmseins :.: » Blog Archive » gogol…
  5. Naja, ich hatte bislang mit Google-Analytics auch wenig Glück. Nach erfolgreicher Anmeldung einer Domain, wurde diese mehrere Tage als “no tracking-code aviable” deklariert, worauf ich mich entschloss, die Domain nochmals neu anzulegen und bin glatt in die die Sperre für die Neuanlage von Domains gelaufen !*(xx”!2$
    Eile mit Weile :-) …

    Antworten
  6. Pingback: ... nachbelichtet
  7. was machen denn dieAnalytics heute?
    Läuft rund?
    warte noch auf die Invitation….. hat jemand eine Erfahrung, wie lange sowas dauert? oder hat “Analytics” dicht gemacht?

    seit November gibts wenig bis keine Infos… thank you

    Antworten

Schreibe einen Kommentar