WordPress 2.08 – oder langsam gehen die Versionsnummern aus ;-)

Irgendwie habe ich das Gefühl, die Update-Zyklen der WordPress 2.0x Serie werden immer kürzer anstatt länger. Zumindest kamen mir diese Gedanken, als ich gerade vom neusten Update auf WordPress 2.08 erfahren habe.

WordPress 2.0.8 schließt eine Sicherheitslücke und behebt kleinere Fehler. Nutzern früherer Versionen wird ein Upgrade auf WP 2.0.8 oder die aktuelle Version 2.1 dringend empfohlen.

Erfreulich ist, dass auch die deutsche Version schon erhältlich ist. Irritierend ist, dass die Amis es nicht mal für nötig befunden haben in ihrem Weblog über WP 2.08 zu berichten. Zudem frage ich mich, wie das mit den Versionsnummern weitergehen soll. Als nächstes kommt dann WordPress 2.09 – und was kommt dann?

WP 2.1 ist ja ne eigenständige Serie, wie wollen die WordPressler eigentlich die Versionierung fortsetzen? Wenn das so weitergeht überholt die alte 2.0x Serie noch die 2.1 Serie ;-)

via yodas Altes WordPress

15 Gedanken zu „WordPress 2.08 – oder langsam gehen die Versionsnummern aus ;-)“

  1. Papperlapapp… dann kommen endlich mal die Nachkommastellen ins Spiel, die unsere “PI-Experten” so lieben – nicht die gleichen, aber vielleicht genau so viele. ;-)

    Antworten
  2. Die Versionsnummern sind kein Problem: nach 2.09 kommt 2.0.10, so einfach ist das ;-) Den Punkt hat man nur bisher aus Lesbarkeitsgründen weggelassen – oder so ;-)

    Antworten
  3. Verlernt man als SEO das zählen? :) 2.09, 2.10, 2.11,…

    irgendwie wirkt’s bissl so als würden sie die Sicherheitslücken nicht mehr so wirklich in den Griff kriegen. Seit 2.05 sind das pure Bugfixes… Bin gespannt wie das bald mit 2.1 losgeht. Gibt ja durchaus einiges zu fixen.

    Antworten
  4. @Moritz: “Den Punkt hat man nur bisher aus Lesbarkeitsgründen weggelassen”
    Na ja, diese Variante liest man immer wieder in Blogs, ist aber schlichtweg eine falsche Versionsbezeichnung :-) 2.06, 2.07, 2.08 gibt es nicht bzw. würde 2.6, 2.7 und 2.8 entsprechen. Mit ordnungsgemäß gesetzten Punkten also kein Problem, damit kann dann auch mal ein 2.0.40 als Nachfolger von 2.0.39 rauskommen :)

    Antworten
  5. frank, 2.10 ist für nen mathematiker das selbe wie 2.1 und 2.11 wäre der zu erwärtende erste bugfix für die 2.1 serie ;-)

    das mit dem punkt haut hin, aber so toll finde ich die lösung auch nicht. andererseits macht es das auf der stelle treten und nur noch bugfixen fast bildlich sichtbar. wird sicher noch ein ziemlicher zahlen-bandwurm die alte 2.0x serie.

    Antworten
  6. Gerald, das ist doch kein Dezimaltrennzeichen. 2.10 ist mitnichten das gleiche wie 2.1, sondern 9 “Feature”-Versionen weiter, 2.11 wäre noch eine drauf. Der zu erwartende Bugfix für 2.1 wäre 2.1.1

    Den Punkt aus “Lesbarkeitsgründen” wegzulassen, halte ich für kontraproduktiv: es führt zu Verständnisproblemen.

    Antworten
  7. Ich habe heute -ääähm gestern- ein neues Blog aufgesetzt und dabei überhaupt erst von Version 2.0.8 erfahren. Wollte nämlich die alte Serie wegen UTW installieren. Das Dumme ist nur, UTW funktioniert auch unter 2.0.8 nicht. Habt ihr ähnliche Beobachtungen gemacht, oder liegt es an mir?! Kann mir jedenfalls nicht erklären, warum es nicht läuft.

    Antworten
  8. Wie ist das eigentlich, kann man über die 2.0.8 einfach das neue WP 2.1 drüberschmieren – und sollte man 2.1 jetzt schon nutzen, oder eher noch warten?

    Antworten
  9. Jeder Boot tut gut – jedes Update hält fit ;-)

    @Daniel: Also bei mir hat UTW das 2.1er-Update anstandslos mitgemacht. Damals bei der Erstinstallation hat das Plugin allerdings wegen der Permalink-Struktur Probleme gemacht die lösbar waren (siehe hier).

    Antworten
  10. bei mir hatte previous_posts in 2.1 nicht mehr korrekt funktioniert. da ich das u.a. zu optimierungszwecken einsetze ist 2.1 noch nicht ganz seo tauglich für mich ;-)

    Antworten
  11. Durch die große Verbreitung von WP sind sie ja mehr oder weniger jeden kleinen Bug so schnell es geht zu fixen. Ich hab lieber ne zehnstellige Version als tausende Bugs :P

    Antworten
  12. Also, auf kann man sehen, dass die Versionen von WordPress immer schon mit zwei Punkten durchgezählt werden. Also kein Problem, 2.0.10, so wie es sicht gehört ;-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar