PR 10 Charts zum Pagerank Update 2008

Am 26. Februar startete das letzte PageRank Update, erst auf einigen Servern der 72.14.255-er Serie, wie sich zum Beispiel bei Sistrix prüfen liess, dann von Server zu Server fortkriechend. Mittlerweile wurde der Toolbar-PR auf alle Datencenter ausgerollt. Zeit für mich, den obligatorischen Blick auf die PR-10 Charts zu werfen.

No.TitlePRBacklinksURL
1Google102730000www.google.com/
2U.S. Government Portal101370000www.firstgov.gov/
3Massach. Institute of Tech.10577000web.mit.edu/
4NASA10341000www.nasa.gov/
5Real.com10302000www.real.com/
6Energy.gov10282000www.energy.gov/
7The White House1084100www.whitehouse.gov/
8Macromedia1067200www.macromedia.com/
9Adobe Systems Incorporated1067200www.adobe.com/
10National Science Foundation1035700www.nsf.gov/
11World Wide Web Consortium1032700www.w3.org/

Passiert ist wenig, lediglich die NASA ist hochgeschossen und das MIT Lab aus der Liste gefallen. Wackelkandidaten wie Microsoft und Yahoo sind bei PR 9 stehen geblieben. Also ziemlich unspannend. Damit das beim nächsten Update nicht so bleibt, werde ich mir bis dahin ein neues Gewinnspiel ausdenken.

6 Gedanken zu „PR 10 Charts zum Pagerank Update 2008“

  1. Wie man scon im SEO-Radio sagte, es war nur Oberflächlich. Das erkannte ich auch schon an einigen anderen projekten von mir, besonders wird beim Blog von mir, von PR 0 auf PR 4 und Unterseiten wurden noch nicht berücksichtigt. Ich denke erst zum nächten PR wird sich wieder was verändern.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar