manifest des grauens

Das virale Märchen nimmt interessante Züge an. Da werden alle Informationen abgegrast, die etwas mit dem grauseligen grauen Männchen zu tun haben. Selbst die Server- und Whois-Informationen sind vor den Augen der forschenden Meute nicht sicher. In den Kommentaren des Basic Thinking Beitrages hat Manu-B einen interessanten Fund gepostet: www.ichber.eu. Nett – was dann wohl kommt?

Und wo wir schon beim Abgrasen der Websiten sind, die Domainnamen grauschau.net, manifest-des-grauens.org und automatik-grau-geraet.org sind ebenfalls auf den Namen von Andre Schulz eingetragen. Alle genannten Domains inklusive der ichber.eu und edsblog.de wurden übrigens am selben Tga konnektiert – dem 17. Juni 2009. Zwei der Domains sind übrigens mit Passwort geschützt, da braut sich vielleicht neues Unheil zusammen. Nun ja, alles graue Theorie. Gut Nacht!

3 Gedanken zu “manifest des grauens”

  1. Gerald, du wirst doch nicht etwa was mit dieser Sache zu tun haben? Oder doch nur Sherlock Holmes? Nunja, in aktuell 4 Tagen, 14 Stunden und 30 Minuten wissen wir mehr… Und dann steht da “Ich bereu es, ein SEO geworden zu sein” :)

Schreibe einen Kommentar