Der doppelte Robert

Die für mich unterhaltsamste Geschichte auf der SEMSEO/Abakus Pub-Konferenz war die vom “doppelten Robert”. Angefangen hatte es damit, dass ich zusammen mit Pelle Boese, Hanns Kronenberg und Frank “Löwenherz” Doerr während der nachmittäglichen SEMSEO Kaffee-Pause an einem Tisch saß und Frank seine Story vom Vorabend zum Besten gab. Er hatte am Freitag Abend die WarmUp-Party im Jack The Rippers besucht und dabei bemerkte, dass am Nachbartisch anscheinend über ihn getuschelt wurde. Irgendwann kam dann ein süßes Mädel zu ihm herüber und fragte: „Bist du es?“. Na, wer von euch hätte sich da nicht gebauchpinselt gefühlt? Frank ist auf jeden Fall erst mal innerlich abgehoben.

Pelle Boese, Hanns Kronenberg und Frank Doerr

Doch dann der Knaller, der ihn von seiner Wolke23 wieder zurück auf die Erde holte. „Du bist doch Robert Basic. Wir haben drüben am Tisch gewettet. Um Geld.“ Ich hab mich weggelegt vor Lachen, als ich das gehört habe. Die anderen Tischgenossen aber auch, wie man auf dem obigen Foto noch erahnen kann.

Damit war die Geschichte aber nicht zu Ende, abends auf der Pubkonferenz gab es noch mal eine Fortsetzung. So gegen 21.30 Uhr stand ich zufälligerweise im Eingangsbereich des HBX, als Robert Basic in weiblicher Begleitung zur Tür hereintrat. Welche Überraschung. Das erste Mal, das wir uns live begegneten. Wir wechselten ein paar Worte, dann verlor ich ihn aber wieder aus den Augen, weil ich den Auftritt von Linda Teodosiu nicht verpassen durfte. Nicht, weil ich auf DSDS Sternchen oder die Sendung DSDS stehen würde, sondern weil ich meiner Chronistenpflicht nachkommen wollte ;-)

Robert Basics Ankunft

Später lief mir dann wieder Frank Doerr über den Weg, dem ich natürlich vom Besuch seines Zwillingsbruders erzählte und der sich daraufhin auf die Suche nach dem verschollenen Bruder machte. Das klappte jedoch nicht auf Anhieb, ich sah Frank mehrmals, wie er sich suchend seinen Weg durch die Menschenmassen bahnte, ohne dass er fündig geworden wäre. Dann endlich war es aber soweit. Gut zwei Stunden nachdem Robert Basic das HBX betreten hatte, kam es zur schicksalhaften Begegnung mit seinem Doppelgänger. Frank Doerr und Robert Basic trafen aufeinander. Frank erklärte Robert die Sachlage und beide stellten sich mir als Fotomodell zur Verfügung. Hier nun also das sensationelle Foto vom doppelten Robert Basic:

Robert Basic gedoppelt

Übrigens, der Echte steht links, der Rechte setzt nur Links ;-) Und jetzt noch was für alle Detektive in bzw unter euch. Wer genau hinschaut wird erkennen, dass Frank Doerrs Namensschild auf “Gerald” lautet. Ob er sich Robert gegenüber jetzt als meine Wenigkeit ausgegeben hat oder er schon für die SeoCampixx seinen nächsten schizoiden Anfall plant, das kann ich jetzt noch nicht sagen. Im schlimmsten Fall müsst ihr dann mit einem doppelten Gerald rechnen, und ob das auszuhalten ist, kann ich selber nicht beurteilen ;-)

Wer Franks Version der Story kennenlernen möchte, der muss sich seinen köstlichen SEMSEO & PubCon Recap Beitrag reinziehen. Aber Vorsicht, erste Anzeichen schizoider Verhaltensänderung sind nicht zu übersehen.

6 Gedanken zu “Der doppelte Robert”

  1. Gerald, wo bloggst du denn überall? Kein Wunder, dass man da schizo wird.
    Außerdem hat Robert längst mein Namensschild und ich seins. Jens hatte dann deins, aber irgendjemand mischte die Schilder dann noch weiter, da er unbedingt Gerald sein wollte…

Schreibe einen Kommentar