Follow me on Twitter

Aaargh, jetzt habe ich etwas gemacht, was ich eigentlich vermeiden wollte. Ich habe einen Twitter Follow me Button ins SOS SEO Blog eingebaut. Rechts in der Sidebar und kaum zu übersehen. Lange Zeit habe ich mich dagegen gesperrt. Erstens, weil das natürlich nur dann wirklich Sinn macht, wenn ich auch regelmäßig meine 140 Zeichen Mitteilungen via Twitter abkippe, zweitens das mit zusätzlichem Zeitaufwand verbunden ist und drittens ich Twitter in meinem tiefsten Inneren hasse.

Twitter ist wie eine IN-KNEIPE, man muss das Etablissement nicht mögen, man geht aber trotzdem hin, einfach weil alle anderen Freunde und Bekannten auch dort sind.

In diesem Sinne wünsche ich allen Twitter-Fans und Hassern ein schönes Wochenende.

5 Gedanken zu „Follow me on Twitter“

  1. Das Missbehagen gegenüber Twitter kam wohl auch in der Überschrift durch ;-)

    Follow ne on Twitter

    Freudsche Fehlleistung, auch ein schöner Keyword Research Teilbereich

    Antworten
  2. Eigentlich Schade, war einer der letzten Blogs die ich lese ohne Twitter. Hättest du noch ein paar Jahre durchgehalten – dann ist der Spuk vielleicht wieder vorbei. Ich versuche seit Jahren verzweifelt einen positiven Bezug zu Twitter aufzubauen, ohne Erfolg. Ich gebe bald auf.

    Antworten
  3. Das mit der “In-Kneipe” ist gut und passt total. Es macht nicht viel Sinn aber viel Arbeit und bringt nicht wirklich was.
    Bald kommt der nächste Hype, wo wir alle brav mitmachen um dabei zu sein!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar