Das Seo Zertifikat ist Realität

ZFU-SiegelAls ich im November 2011 mit Horst Berghäuser im fernen Salzburg das erste Mal zusammensaß, um über den Aufbau einer Seo Akademie und die Herausgabe eines Seo Zertifikates zu diskutieren, war ich mir nicht im Klaren, ob bzw. wann dieses Projekt Realität annehmen würde. Ich wusste nur, dass Horsts Idee von einem personenbezogenen Seo Zertifikat es Wert war in die Praxis umgesetzt zu werden.

Nach der offiziellen Gründung der AFS – Akademie für Fortbildung in Suchmaschinenoptimierung – im Januar 2012, mehreren Monaten der Vorbereitung und Planung, Referentengesprächen und Treffen, Erstellung von Lehrmaterialien und einem Online Campus, reichlich Papierkrieg rund um die Zertifizierungsunterlagen und dem Aufbau einer Website, war die Afs Akademie startklar. Am 1. September 2012 fiel der Startschuss.

modul1-gfs-gruppenbild

Insgesamt 19 Teilnehmer durften nun über einen Zeitraum von 6 Monaten in 24 Modulen die verschiedensten Seo-Themen kennenlernen. Und zwar in Theorie und Praxis. Neben dem Aufbau eines eigenen Webprojektes bedeutete das auch sechs Mal vor Ort in Berlin anzutreten und dort einen gemütlichen Freitag Abend und einen lehrreichen, mit vier Vorträgen gespickten Samstag zu verleben.

session-karl-kratz-modul3

Und genau diese Wochenenden waren dann auch das Salz in der Seo Suppe. 24 Referenten von Rang und Namen vermittelten nicht nur ihr Wissen und ihre Erfahrungen, sondern standen den Teilnehmern auch zwischendurch für ihre Fragen zur Verfügung. Die Nähe zu den Referenten und den anderen Teilnehmern sollte dann auch einer der Kernpunkte unserer Ausbildung sein. Denn Networking ist (fast) alles und damit einer der größten Hebel im Seo Business überhaupt.

afs-referententreffen-20120720

  • Alpar, Andre
  • Bendig, Sören
  • Boese, Pelle
  • de Wals, Kai
  • Dörje, Niels
  • Fauldrath, Jens
  • Geipel, Christian
  • Hain, Dennis
  • Jacob, Jan Hendrik Merlin
  • Jacobi, Astrid
  • Janck, Marco
  • Klingberg, Patrick
  • Kratz, Karl
  • Landau, Pascal
  • Mißfeldt, Martin
  • Rödl, Markus
  • Rossbacher, Fabian
  • Sacotte, Nicolas
  • Schmitt, Janina
  • Schwarz, Tobias
  • Spriestersbach, Kai
  • Stuijts, Birthe
  • Wander, Andreas
  • Wette, Daniel
  • Zeithaml, Thomas

Ihr seht hier die Creme de la Creme der Seo Scene. So viel geballtes Wissen und Kompetenz gibt es sonst nur auf ganz großen Seo-Konferenzen zu bewundern. Ich bin sehr glücklich darüber all diese Experten mit ins Boot bekommen zu haben. Meinen herzlichsten Dank Jungs und Mädels dafür.

So, jetzt haben wir es geschafft und das erste personenbezogene Seo-Zertifikat ist Realität. Als Erster durfte es Heiko Stiegert in der Hand halten, und kein geringerer als der Erfinder des Zertifikates himself – Horst Berghäuser – hat es ihm feierlich überreicht. Das Afs Team gratuliert Heiko und den anderen Absolventen zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung ganz herzlich.

zertifikat-heiko-stiegert

Ich will nicht verschweigen, dass im Laufe der sechsmonatigen Ausbildung auch einiges schief lief. Wir sind nicht vollkommen, mussten selber auch einiges dazu lernen und vor allem auch mit dem Geld haushalten. Die Akademie muss sich selber tragen, uns hat keiner die dicken Scheine hinten reingesteckt, wie das im Zeitalter des Venture Capitals sonst üblich ist. Ich habe bis heute nicht eine Mark (und nicht einen Euro) an dem Projekt verdient.

Um so glücklicher bin ich, dass wir es am Ende doch geschafft haben ein ansehnliches Produkt an den Markt zu bringen und dass es den Teilnehmern (soweit ich das beurteilen kann) durch die Bank ganz gut bei uns gefallen hat. Erfreulich war für mich auch das Abschlusswochende, wo wir mit den Teilnehmern und einem Großteil der Referenten nicht nur einen netten und unterhaltsamen Samstag Abend verbringen durften, sondern auch tolle Ideen und Verbesserungsvorschläge für den nächsten Lehrgang sammeln konnten.

Momentan arbeiten wir an der Umsetzung der neuen Ideen – und wenn es uns gelingt all das in die Realität umzusetzen, was wir so geplant haben, dann könnt ihr euch auf einiges gefasst machen. Daneben passieren natürlich noch andere Dinge, z.b. wurden einige Jobangebote an uns heran getragen, die Früchte tragen und deren Geschichte wir dann in ein paar Monaten (vielleicht sogar an dieser Stelle) weiterverfolgen könnten.

21 Gedanken zu “Das Seo Zertifikat ist Realität

  1. Hallo,

    herzlichen Glückwunsch auch von meiner Seite. Bekanntlich bin ich `halber´ Grundschullehrer. Vielleicht kann ich dem ja irgendwann noch mal nachkommen und auch bei Euch referieren ;-)

    Grüße und weiterhin viel Erfolg

    Gretus

    • als gelernter fotograf musste horst sich mit ansehen was passiert wenn ein nicht gelernter fotograf mit seiner kamera herum hantiert und den richtigen moment zu fotografieren permanent verfehlt. kein scherz ;-)

  2. Stimmt, ich habe tatsächlich schon mal besser aus der Wäsche geguckt. Aber auf mich kommt es ja auch nicht an. Das Zertifikat und der Teilnehmer, sollten im Vordergrund stehen. Vielleicht hilft, wenn wir noch einen schwarzen Balken über mein Gesicht machen, oder das Foto beschneiden ;-)

  3. Fairerweise sollte nicht unerwähnt bleiben, dass ich für das Foto einen Kollegen zum Fotoshooting “verdonnert” habe. Hätte ich das Foto machen müssen, wären Horst und meine Wenigkeit “geköpft”. So gesehen ist das Foto durchaus gelungen ;o)

  4. Das mit dem SEO Zertifikat und der SEO Akademie klingt spannend. Die Idee finde ich klasse und bin sehr interessiert, wie es hier weiter geht. Wir haben selbst viele Content Portale und müssen uns im Bereich SEO ständig weiter bilden. Daher würde es hier sogar Sinn machen sich zu vernetzen.

  5. Genau,

    ich bin ja schon seit 3 Jahren als Quereinsteiger im Onlinemarketing mit Schwerpunkt SEO tätig. Aber immer wieder verlangen Unternehmen einen Nachweis, dass man es gelernt hat. Auch wenn man Projekte vorweisen kann, mit denen schon sehr viel erreicht worden ist.

    Ja, ich habe auch teilgenommen und kann sagen: „Es ist mehr als nur Wissen, was man da mitnimmt!“

    Große Namen aus der SEO Szene sind die Referenten, auf die man sich auch beziehen kann. Es sind zu viele um die hier aufzulisten. Da schaut auf der Website der AFS: http://afs-akademie.org/referenten

    Nicht nur dass man sich dann auf die ganzen SEO legenden beziehen kann, aber auch die Inhalte die in den Präsenztagen vermittelt werden, gehen weit über den Inhalten aus dem Modulen hinaus. Insider Wissen, wie zum Beispiel der WDF*IDF Effekt von Karl Kratz https://www.online-marketing.net/termgewichtung/ , oder über die Bildersuche von Martin Mißfeldt http://www.tagseoblog.de/bilder-sind-kein-wertloses-allgemeingut .

    Natürlich sind auch geheime Tipps von den ganzen anderen Referenten dabei. Aber wie gesagt ist es zu viel hier aufzulisten. Habe die beiden nur erwähnt, da mich persönlich das Thema sehr interessiert.

    Ich kann nur jeden raten dabei zu sein. Sich die Kontakte zu den Referenten und das Zertifikat zu hohlen. Immerhin ist es von der Zentralstelle für Fernunterricht(ZfU) anerkannt und da stehen auch die Namen der Referenten drauf.

    Danke AFS, danke der innovativen Idee des Prokuristen, danke dem Geschäftsführer und unseren leidenschaftlichen Wissensübergeber Herrn Steffens und dem Team das es geschafft hat die Akademie auf die Beine zu stellen, Frau Eschrich und Frau Stemmer.

    lg
    Stavros Kourtidis

    • “Aber immer wieder verlangen Unternehmen einen Nachweis, dass man es gelernt hat.”

      Wie wäre es mit einigen Topplatzierten Websites, die nachweislich von einem selbst da hin gebracht wurden? Ein unterschriebener Auftrag mit Datum plus einige Screenshots von Diagrammen, wie sich die SERPS entwickelt haben? Plus ein Screenshot, wo das Ding auf #1 zu sehen ist.

      Ich finde es klasse, dass ihr dieses Wissen vermittelt. Die Seminare sind ein wertvoller Beitrag und andere auszubilden und zu vernetzen ist eine ehrenwerte und gute Sache.

      Ein SEO-Zertifikat macht für Personalchefs größerer Läden Sinn. Eine kleine Agentur wie gibt darauf… nichts. Ich würde sofort jemanden bevorzugt einstellen, der anhand von 3 Projekten nachweisen kann, dass er sie wirklich zum Erfolg geführt hat.

      Und zwar nicht für “Bäckerei in Hinterdupfing”, sondern in mindestens mittelstark umkämpften Bereichen, wo er sich gegen andere respektable Websites durchsetzen konnte.

      Glückwunsch zum guten Gelingen des Projektes und meine Wertschätzung. Wir alle wissen, dass sowas ein riesen Aufwand ist. Gerald, dass Du das bisher ohne finanziellen Return gemacht hast, zeigt Engagement und Herzblut.

      Liebe Grüße

  6. Das ist ja mal interessant. Ich weis nicht, wie leicht oder schwer ein solches Zertifikat zu erlangen ist, aber interessant, dass es nun auch Kurse für Suchmaschinen Optimierung gibt. Wichtig ist, was sie danach in der Praxis umsetzen.

  7. auch als Quereinsteigerin und aufgrund eigenen Bedarfs als Online Marketing Consultant tätig glaube, dass SEO die Zukunft von fast allen Branchen ist.
    Euer Zertifikat find ich echt gut!

  8. Bin froh Dich hier gefunden zu haben! Dein Artikel gibt mir genau das was wonach Ich gesucht habe! Ich werde definitiv von mir hören lassen und Euch wohl auch besuchen kommen. Meiner Karriere zuliebe suche Ich nach Lehrgängen mit denen sich auch auf beruflicher Ebene was realisieren lässt. Danke!

  9. Die Creme dela Creme der SEO Scene – naja vielleicht wenn mal ein wenig regionaler denkt. Die Idee an sich gefällt mir schon, aber mit solchen superlativen muss man doch vorsichtig sein. Zumal auch der Autor weiß, dass das einfach nicht stimmt. Oder?
    Wielang gilt so ein Zertifikat überhaupt, bis zum übernächsten Google Update? Ist ja net bös gemeint aber es ist schon klar das bei Jobsuche ohnehin nur Referenzen helfen und wenn du keine hast dann mach welche. Schnapp die eine Domain und Rank Sie mir den Keywords SEO und Suchmaschinenoptimierung hoch. Wenns klappt kriegst nen Logo, ne Erwähnung bei Sistrix und nen Freibrief anzufangen wo du magst – und wenn du das kannst, dann bist du Teil der Creme dela Creme – back at start!

Schreibe einen Kommentar