Am 14. März 2015 feiern wir einen ganz besonderen Pi-Day

Die meisten von euch werden es noch nicht auf dem Schirm haben. Aber ein interessantes Datum steht uns bevor. Am 14. März 2015 ist Pi Day. Und nicht nur irgendein Pi-Day, sondern ein ganz besonderer und einmaliger. Einer, den es so erst in Hundert Jahren wieder geben wird.

pi-pie

Die Amis feiern den Tag der Zahl PI, die bekanntermaßen mit 3.14 beginnt und eine transzendente, irrationale reelle Zahl darstellt. Was auf gut Deutsch heisst, die Zahl lässt sich nicht als Bruch darstellen, auch nicht als Nullstelle eines ganzzahligen Polynoms, kurzum, die Ziffernfolge ist unendlich und verläuft ohne erkennbares Muster. Die Wahl für den Feiertag fiel auf den 14. März, weil sich dieser im amerikanischen Datumsformat wie 3/14 schreibt. Also genau die ersten drei Stellen von pi widerspiegelt.

google-doodle-pi-day
Selbst unser aller Suchmaschine Google hat es sich vor 5 Jahren nicht nehmen lassen, auf das pitoreske Ereignis mit einem schicken Google Doodle hinzuweisen.

Jetzt stellt ihr euch sicher die Frage, warum schreibt der Bursche über pi in seinem Seo Blog. OK, der Bursche ist halt ein PI-Fan. Und ein Nerd. Doch wo bleibt in diesem Zusammenhang das Thema SEO? Ganz einfach, am 14. März 2015 werde ich auf der SEO-Campixx sein. Ich feiere also den Pi-Day in Berlin am Müggelsee. Und weil es sich alleine schlecht feiern lässt, würde ich das ganz gerne mit ein paar weiteren PI-Fans gemeinsam tun. Wir müssten uns nur noch über die Ausgestaltung unterhalten ;-)

Eine Möglichkeit, wir singen Pi. Weitere Vorschläge sind herzlich willkommen ;-)

Bildrechte: Der Pi Pie, ein π-Kuchen mit 27 Nachkommastellen von der Technischen Universität Delft, ist ein gemeinfreies Werk.

4 Gedanken zu “Am 14. März 2015 feiern wir einen ganz besonderen Pi-Day

  1. Sehr schön. Das Pi-Doodle hatte ich seinerzeit verpasst. Ist gut gelungen. Wir können ja auf der Campixx bei einem Bierchen über Pi fachsimpeln. Ist schon bemerkenswert, das ausgerechnet die “kreis-relevante Zahl” unendlich ist…
    Gruß, Martin

  2. Interessant – ich wusste bisher nicht einmal, dass es einen “Pi-Day” gibt :D

    Na dann – auf den nächsten Besonderen in 100 Jahren!

Schreibe einen Kommentar