Hast de Klingeltöne?

Hast de Töne? Da abonniert man schon das trendmile-blog und verpasst dann doch fast das Beste. Gerade lese ich beim Augsblog von Trendmiles Sven und seinem Klingeltöne de Urteil.

Eine Firma mit dem Begriff Klingeltöne in der Domain (eine IDN Domain) berief sich auf ihre Markeneintragung und hat die Jungs von der Trendmile GmbH für die Benutzung des Begriffs “klingeltöne de” (ohne Punkt) in den Metatags abmahnen wollen. Doch diesmal ging der Schuss nach hinten los, die Kläger scheiterten und blieben auf den Kosten sitzen. Erfreulich, es geschehen noch Zeichen und Wunder im deutschen Rechtsraum.

Interessant an diesem Fall finde ich auch noch, dass es sich um eine sogenannte IDN-Domain handelt. Neben der hier diskutierten Domain existiert also auch noch die generische Domain klingeltoene.de, die sicher um einiges älter sein dürfte. Abgesehen davon, dass diese Domain momentan lediglich als Weiterleitung existiert, wenn die Klingeltöne-de Kläger mit ihrer Marke ohne Unterscheidungskraft und nur beschreibenden Charakter schon in solch einem weichen Fall durchgekommen wären, was würde dann mit all jenen Domainbesitzern passieren, die wie z.b. klingeltoene.de den Begriff in ihrem Domainnamen verwenden. Mit so einer Marke als Waffe könnte man dann ein echtes Gemetzel unter den Konkurrenten anrichten.

Wer sich für Details interessiert sei auf das Urteil v. 06.02.2007 – Az.: 33 O 11107/06 – Klingeltöne.de vom Landgericht Muenchen I verwiesen.

Zum Schluss noch ein Blick auf die Google Trendkurve der Klingeltöne:

Klingeltöne Trendkurve

Mit den Klingeltönen geht es anscheinend stetig bergab, kein Wunder also, wenn in Zukunft viele Geschäftsaktivitäten vom Web ins Abmahnwesen verlagert werden.

13 Gedanken zu „Hast de Klingeltöne?“

  1. die meisten unserer kinder wissen mehr über ihr telefon bescheid als über ihr eigenes leben, vielleicht weil sich das nicht so leicht aufpimpen läßt, bedenkliche welt…

    Antworten
  2. Was mich am meisten an den völlig sinnlosen Klingeltönen stört, ist, dass man nicht mehr normal Fernseh schauen kann, wie z.B. MTV oder so, das kann man völlig vergessen.

    Antworten
  3. Matze: Das kommt glaube ich ganz drauf an was man da schaut. Manchmal sehe ich in den Werbungen auf MTV und Viva keinen einzigen Klingelton-Spot und manchmal kommt nur Werbung für Handyinhalte.

    Antworten
  4. Die Nachfrage nach Klingeltönen sinkt. Das beweist die Kurve. Wie alle neuen Trends, gehen auch Klingeltöne irgendwann auf ihr Nachfrageniveau zurück.

    Antworten
  5. Anscheinend wird jetzt auch die jüngere Generation vernünftiger – oder sie hat ihr Geld schon komplett in Klingeltöne investiert.

    Antworten
  6. Nachdem unsere deutsche Rechtssprechung in der heutigen (Internet) – Zeit öfter mal fragwürdige Entscheidungen trifft begrüße ich solche Urteile durchaus.

    Leider kommen, oft zum Leidwesen der Kinder und Eltern, manche Anbieter mit durchaus kriminellen Energien ungeschoren davon.

    Vielleicht wird auch unser Rechtssystem im www mal erwachsen und die neue Generation von Rechtssprechern ist dann mit diesem Thema aufgewachsen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar