Seos im Kindergarten

Es ist eigentlich nicht meine Art über andere Parteien herzufallen. Doch jetzt muss ich echt an mich halten, dass ich nicht überreagiere. Ich zähle mich zu den Urgesteinen der Seo-Szene, habe mich öfter und länger in Seo-Foren aufgehalten als die meisten von euch. In den letzten Jahren hat der Besuch von Foren wie dem von Abakus Internet Marketing aber schwer nachgelassen. Doch ab und zu werfe ich noch mal einen Blick hinein. Nur was ich jetzt im Zusammenhang mit dem Angriff auf Andres Noblego Website dort lesen muss, das schmerzt.

Ist es schon traurig genug, dass einige Forenmitglieder Andre einen abgekarteten Linkbait unterstellen, selbst zwei der Foren-Moderatoren sind sich nicht zu schade noch zusätzliches Öl ins Feuer zu gießen. Was geht denn da ab? Ich hätte mir eher Solidarität und Unterstützung von den Forenmitgliedern und auf jeden Fall von den Moderatoren erhofft. Damit schlägt das Niveau des Forums aber ganz weit unten auf. Das als Kindergarten zu bezeichnen ist noch eine Untertreibung.

Leider ist es in der Seo-Szene mit der Solidarität früherer Jahre nicht mehr weit her. Die alten Haudegen aus der SEO-Anfangszeit sind ruhig geworden, kaum einer von ihnen ist noch in irgendwelchen Foren zu sichten und selbst einst ambinionierte Blogger drücken lieber nur mal kurz auf Like und Share, als dass sie sich mal wieder auf den Hosenboden setzen und einen meinungsstarken Artikel raushauen. Man könnte auch sagen, die alten Seos sind müde. Und die jungen, die spielen im Kindergarten.

24 Gedanken zu “Seos im Kindergarten”

  1. Hallo Gerald.
    Es sind tatsächlich nur drei kleine Kommentare in diesem Beitrag, die mich wirklich vom Hocker hauen. Aber wie du schon sagst, empfinde ich die Moderation in den letzten Monaten dort wirklich grenzwertig. Erfahrung und Können hin oder her, diese von oben herab Mentalität führt nur dazu, dass die Hemmschwelle in diesem Forum etwas zu schreiben und zu fragen immer größer und die Lust sich weiter dort zu engagieren immer kleiner wird. Bin gespannt, ob es eine Reaktion seitens Abakus gibt.
    Gruß aus Bielefeld,

    Tobias

  2. sehe ich genauso. hab kürzlich im nachgang zu meinem artikel nach 3-4 Jahren mal wieder bei Abakus reingeguckt, auch um mich der Kritik da zu stellen. Alles was an Erfahrung geblieben ist war aber 1. Mindestens noch 4 Jahre wieder nicht reinschauen 2. absolute Zeitverschwendung.

    Man muss fairerweise sagen, dass der “nur ein LInkbait”-Schnellschuß sicher bei manchen Menschen “automatischer” kommt als bei anderen und das teilweise auch verdient ist – dennoch schade, dass “SEOs” so urteilen ohne die Sachlage zu beurteilen.

  3. In unserem Geschäft sind “außergewöhnliche Maßnahmen” sicherlich hilfreich aber jeden Tag passieren derartige Dinge wie Attacken auf einen Server oder dergleichen. Klar ist dies ein Fall, der gelinde gesagt schäbig ist, da hier die Konkurrenz (vermute ich mal) jemanden abschießen möchte. Erst vor drei Tagen wurden auch unsere Server bombadiert was ebenfalls nicht Besonderes darstellt. Andre hat eben das Ereignis geschickt genutzt, um damit einen “Linkbait” zu machen und ich gehe mal davon aus, dass die Kritiker sich eher darüber ärgen, dass ihnen diese Idee nicht gekommen ist.

    Trotzdem verzichte ich gerne auf Links von solchen Seiten. Also nicht aufregen ;)

  4. Ja leider sind die Leute die früher bei Abakus gute Beiträge geschrieben haben, und auch manchmal geholfen haben fast alle weg, und machen Ihr eigenes Ding, das ging ja schon vor paar Jahren los, aber besser geworden ist es leider nicht., ich finde vor allen beschämend das die Moderatoren sich genau so wie Kinder verhalten, bei Luzie ok der hat schon immer komische Ansichten, aber beim UWE verstehe ich es nicht.

  5. Genau so sehe ich das auch. SEO Foren im allgemeinen haben stark nachgelassen in letzten Jahren. Ab und zu schaue ich auch noch mal rein und vieles von dem was ich lese, erinnert mich an die letzten Tage des Suchmaschinentricks Forums. Da konnte man in den letzten Monaten auch nicht mehr viele relevanten Informationen finden. Kurz darauf wurde es dann ja geschlossen.
    Allerdings glaube ich nicht, das Abakus sein Forum dicht macht. Auch wenn es kaum noch lohnenswert für den durchschnittlichen SEO ist, so rankt es doch noch immer sehr gut :-).

  6. Es dürfte in diesem Fall weniger um das Abschießen eines Konkurrenten gehen, das wäre völliger Overkill, sondern das ist eine persönliche Sache. Fragt sich nur, wer da wem früher mal auf die Füße getrampelt ist.

  7. … ach nicht doch müde sagen … sach lieber die alten SEOs seien weiser, reifer & vor allem zurückhaltend effektiver geworden ;-)

    Hatte den Thread gerade gestern zufällig auch gesehen und war ziemlich irritiert, was da abgeht. Bei den meisten wundert mich dort gar nichts, bei Uwe verstehe ich ein derartig unreflektiertes Statement allerdings auch überhaupt nicht.

    Vielleicht sollte man mal ein echtes Oldie-SEO Treffen veranstalten – eigene SEO Firma vor 2003/2004 oder so als Zugangsvoraussetzung, das siebt die tatsächlich auch in meiner Wahrnehmung deutlich unsolidarischeren Business-Kasper der Folgejahre erfolgreich aus ;-)

    However – sehr gut, dass Du das Thema ansprichst & noch nen hübsches weekend …

  8. Naja, ob die alten SEOS weißer waren ist nicht unbedingt gesagt. Auch wenn ihr mich jetzt haut xD, sie haben halt anders gearbeitet. Damals war noch mehr Liebe dahinter, heute muss es einfach das schnelle Geld sein.
    Ich denke, dass ich kein Problem der SEOs, sondern der Gesellschaft, Oberflächlichkeit nimmt zu.

  9. es ist eben nur schade drum um das Forum, war mal früher echt gut, aber solche ähnlichen dinge geschehen auch im WP, ich weis nicht wirklich was mit manchen Leuten los ist, laufen deren Projekte derart schlecht das sie jetzt auf andere eindreschen müssen

  10. Liebe Leute, ihr wisst doch ganz genau wo heute der Hase lang läuft… In der Vergangenheit war es oftmals so, dass man auch seinen “Mitbewerber” mal um Rat fragen oder ihn um Hilfe bitten konnte. In der heutigen Zeit ist doch jeder der Feind des anderen und gönnt dem “Mitbewerber” leider garnichts mehr. Doch ich sehe es so, dass der Staat auch sein übriges dazu beiträgt, dass wir von unserer Mentalität her zunehmend anders werden und die Ellenbogen immer weiter ausbreiten… So schade es auch ist!

    • ich kann Dominik nur zustimmen –> Solidarität in Zeiten wo jeder sein eigenes kleines Universum zusammenbaut, um wenigstens noch etwas vom Kuchen abzukriegen?!…”schnelles Geld” ist mit whitehat wesentlich schwerer zu machen als früher und das schien und scheint zT immer noch das Hauptziel im SEO zu sein – schaut man sich an was man heutzutage so in der organic search geboten bekommt. Btw es ist nicht der Staat der für solch ein Ellbogen-Verhalten verantwortlich ist, es sind leider die Menschen selbst. Wer eine bessere Welt will, schafft sich eine ;) also los! Gute Vorbilder vor :)

  11. Ich bin früher schon im Abakus Forum zerlegt worden ;-) Daher habe ich mich da nie wirklich lange aufgehalten. Gruß von einem anderen „alten Hasen“…

  12. “Ich bin früher schon im Abakus Forum zerlegt worden ;-) ”

    ui, war ich das etwa … ansonsten geb ich Gerald natürlich auch recht. Wenn man sowas liest

Schreibe einen Kommentar